Spiralschneider Test: Mein neues Küchengerät

spiralschneider test

Alternative Ernährungsrichtungen wie Rohkost, Veganismus oder Paleo werden immer populärer. Auch ich habe mich die letzten Wochen immer mehr mit einer fleischlosen Ernährung auseinander gesetzt. Ich möchte ein paar Kilo abnehmen und habe mich entschieden weniger Kohlenhydrate zu mir nehmen und auf kalorienreiche Gerichte zu verzichten.

Mittlerweile esse ich jeden Abend einen Salat aus Gemüsespiralen. Viele kennen das in Streifen geschnittene Gemüse (auch als Julienne bekannt) bestimmt aus Restaurants.

Ich war schon immer etwas neugierig auf diese Zubereitungsform, was dazu führte, mir einen Spiralschneider zu kaufen. In diesem Artikel werde ich meinen neuen Spiralschäler ausführlich testen, und dir zeigen ob dieses Küchengerät auch etwas für dich sein könnte.

Mein Spiralschäler Test

Im Spiralschneider Test erkläre ich dir als Erstes den groben Aufbau eines Spiralschneidegerätes, danach gehe ich auf die Nahrunsmittel ein, welche sich mit diesem Küchenhelfer zubereiten lassen. Zum Schluss stelle ich meinen Spiralschäler vor.

spiralo

Aufbau

Im Prinzip gibt es drei Spiralschneider-Arten:

  • Mit Kurbel: Gibt es in senkrechter und vertikaler Ausführung. Das Gemüse wird zwischen ein Drehdorn und eine zackenförmige Messerklinge geklemmt, wo es durch das Drehen der Kurbel in Streifen geschnitten wird.
  • Ohne Kurbel: Man steckt das Gemüse in einen Trichter, in dem eine abgestufte Klinge sitzt. Man dreht das Nahrungsmittel mit der Hand in den Trichter, wo es zu Gemüsespiralen verarbeitet wird.
  • Julienneschneider: Gleicht einem herkömmlichen Küchenschäler. Einziger Unterschied: Das gezackte Messer.

Was lässt sich damit zubereiten?

Mit einem Spiralschäler lässt sich nicht nur Gemüse zerkleinern, auch Obst und Käsesorten lassen sich super in Spiralen schneiden.

Hier ein kleine Auflistung:

  • Zucchini
  • Kohlrabi
  • Rote Beete
  • Gurken
  • Äpfel
  • Birnen
  • Käse (sollte nicht zu weich sein, sonst gibt es eine Sauerei)
  • Kartoffeln (für geröstete Kartoffelscheiben und curly fries)
  • Karotten

salat

Am liebsten mache ich mir einen bunten Salat mit Zucchini, Karotte und Gurke. Dazu passen auch alle gängigen Salatsoßen. Des Weiteren sind Zucchini-Spaghetti eine kohlenhydratarme Alternative zu Nudeln und anderen Pastagerichten. Das beste: Sie lassen sich mit allen Nudelsoßen kombinieren.

Welchen Spiralschneider empfehle ich?

Ich habe mich für den Lurch Spirali entschieden, da der Kurbelschneider auf anderen Seiten (z.B. im Spiralschneider Test von Kitchenguide) hervorragende Bewertungen erhalten hat. Ich empfand den Preis von ca 35€ nicht zu teuer, da die Edelstahlklinge für eine lange Lebensdauer sorgt.

Außerdem benötige ich ein Gerät, welches sich für den täglichen Einsatz eignet und mit großen Gemüsemengen zurechtkommt. Leider ist er etwas groß geraten: Er lässt sich leider nicht in einer Küchenschublade verstauen, sondern braucht im aufgebauten Zustand einen festen Platz. Das Kunststoffgehäuse ist problemlos zu reinigen; soweit ich weiß, sind alle Bauteile spülmaschinenfest. Nach dem Betrieb spüle ich die Messerklinge einfach unter einem laufenden Wasserhahn kurz ab – bisher hat das immer ausgereicht.

nahansicht spirali

Andere Modelle, die auch einen Blick wert sind:

  • Gefu Spirelli
  • Gefu Spiralfix
  • Lurch Spiralo

Hoffe dir hat mein Spiralschäler Testbericht gefallen, wenn du noch Fragen hast – schreib einfach in die Kommentare.

Das könnte dich auch interessieren:

This entry was posted in Tests.

Test: Mein neuer Fleischwolf (Kenwood MG 510)

test kenwood mg 510

Ihr habt bestimmt schon mit bekommen, dass ich gerne koche. In den letzten Wochen habe ich meine Ernährung umgestellt: Ich verzichte jetzt komplett auf Kohlenhydrate und nehme mehr Protein und gesunde Fettsäuren zu mir. Welches Nahrungsmittel enthält einen großen Teil dieser Nährstoffe? Fleisch. Egal ob Rind, Schwein oder Pute – sie sind voll mit gesundem Eiweiß und essentiellen Fettsäuren.

Daher habe ich mir vorgenommen täglich etwas Fleisch zu essen. Jeden Tag Steak wird mit der Zeit eintönig, als ich im Internet nach einigen einfachen Fleisch-Rezepten gesucht habe, bin ich auf viele Hackfleischgerichte gestoßen. Gehacktes vom Metzger oder Supermarkt ist oft nicht ganz Frisch und ob diese Läden Hygienestandards einhalten ist fraglich, deshalb bin ich auf die Idee gekommen, mein Fleisch selbst zu zerkleinern. Ein Fleischwolf musste her!

Dieser Beitrag ist ein Testbericht über meinen neuen Fleischwolf, den Kenwood MG 510.

Kenwood MG 510 Test

mg 510

Der „MG 510“

Kenwood stellte seine Küchengeräte ursprünglich nur für den englischen Markt her. Mit der Zeit wurden Kenwood-Küchenmaschinen immer beliebter, woraufhin sie bald auf der ganz Welt erhältlich waren.

Der MG510 siedelt sich im mittleren Preissegment (habe 99 Euro bezahlt) an, für den Kauf entscheidend war das enthaltene Zubehör (Kebbevorsatz und Wurstfüllaufsatz).Da ich gerne Bratwürste esse, war es mir wichtig, das der Wolf einen Wurstvorsatz besitzt.

Außerdem komm er mit 3 verschiedenen Lochscheiben, mit welchen die „Grobheit“ der Fleischmasse bestimmt wird. Wer es gerne etwas feiner mag, nimmt die Schiebe mit dem kleinsten Durchmesser der Löcher.

Seine Leistung bewegt sich ebenfalls im Mittelfeld, mit seine 450 Watt hält er locker mit anderen Modellen in seiner Preisklasse mit. Mir war wichtig, einen Fleischwolf mit Rücklauffunktion zu besitzen, da sich bei groben Lebensmitteln oft mal was in der Förderschnecke verfangen kann und der Betrieb in den Stillstand gerät. Bei mechanischen Fleischwölfen ist, dies ein große Problem, da man ihn dann komplett auseinanderbauen muss.

Das Gehäuse ist auf Metall gefertigt, wodurch ein hohes Eigengewicht (5kg, gute Standfestigkeit) und eine edle Optik erzielt wird. Farbe: Das gebürstete Aluminium lässt ihn hochwertig wirken.

In diesem kurzen Video sehen sie den Kenwood MG 510 in Aktion:

 

Was ist beim Fleischwolf-Kauf zu beachten?

Fleischwolf ist nicht gleich Fleischwolf, es gibt einige Eigenschaften, auf die sich unbedingt achten sollten:

  • Einfachheit der Reinigung – Da der Wolf nach jedem Betrieb auseinandergebaut und gereinigt werden muss, ist eine einfache Reinigung von Vorteil. Achten sie auf spülmaschinenfeste Teile!
  • Elektrisch oder manuell? Handbetrieben Fleischwölfe eignen sich eher für Spritzgebäck und Lebensmittel, die einfach zu verarbeiten sind. Elektrische Fleischwölfe sind besser für grobe Nahrungsmittel wie Fleisch mit Knochen und Sehen.
  • Standfestigkeit – mechanische Modelle werden mit einer Schraubzwinge am Tisch angebracht, dabei sollten sie auf den Abstand des Gehäuses zum Tisch achten, und sich vergewissern, ob der Abstand für ihren Küchentisch ausreichend ist. Elektrische Geräte sollte mindestens 3kg wiegen, so wird ein fester Stand garantiert und der Wolf verrutscht im Betrieb nicht.
  • Zubehör – Je nachdem was sie zuebreiten, es sind verschiedene Erweiterungsaufsätze erhältlich.

fleischwolf

Weitere Rezept-Ideen, die man mit einem Fleischwolf verwirklichen kann:

  • Spritzgebäck (sofern der passende Vorsatz mit dabei ist)
  • Fruchtgetränke (Smoothies)
  • Tiernahrung
  • Bratwürste
  • Brotaufstriche

Sie finden z.B. auf Chefkoch.de weitere Rezepte und Zubereitungsmöglichkeiten.

Ich habe neulich noch ein weiteres Küchengerät getestet, schau doch mal in meinem Spiralschneider Test rein. Gehacktes Fleisch und Gemüsespiralen lassen sich hervorragend kombinieren!

This entry was posted in Tests.

Kreativität: Weihnachtsmobile

Mannomann! Ich bin in den letzten Jahren nie – und wenn ich nie sage, meine ich nie – so in Weihnachtsstimmung gewesen wie heuer. Das ist einfach unglaublich. Beflügelt von heißem Tee, Orangenduft aus der Duftlampe und dem Wetter draußen, habe ich am Sonntag in knapp 30 Minuten unsere Esstischlampe zu einem Mobile umfunktioniert (Anmerkung: NACHDEM ich die ganze Weihnachtsdeko inklusive Christbaumschmuck aus dem Keller geholt, bestaunt und neu sortiert habe).
Glaubt ihr, die Lampe fühlt sich vergewaltigt? 😉

Aufgrund der Hitze kann man die Lampe jetzt zwar nicht mehr benutzen, das macht aber eh nix daweil, dafür siehts hübsch aus. Und es passt perfekt zum Adventgesteck, das ich ja bereits gemacht habe. Mein Liebster hat auch nicht schlecht gestaunt (*cool*) als er sich mal fünf Minuten von seiner FH-Arbeit am PC abgewandt und meine Umgestaltung entdeckt hat.

Dafür muss man jetzt aber das dahinter gut erkennbare Küchenchaos entschuldigen. Kleiner Tipp: Einfach darüber hinwegsehen und sich bitte auf die weißen, pinken, rosa und silbernen Dekoelemente konzentrieren 😉

 

Rezept: Erdäpfelcremesuppe

Zutaten:
1 Bund Kräuter oder von Iglo TK-Kräuter “8 Kräuter”
6 Stück Erdäpfel
30g Butter
1 Zwiebel
1l Suppe (Gemüse oder Huhn) = 1 Liter Wasser mit Suppenwürfel
1 Becher Crème fraîche
Salz, Pfeffer
Schnittlauch, frisch

In einem großen Topf 1 Liter Wasser mit 2 Suppenwürfeln aufkochen. Die Erdäpfel und Zwiebel klein schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Nun ca. 20 Minuten kochen lassen, bis die Erdäpfel gut durchgekocht sind. Mit dem Mixstab anschließend schaumig pürieren und das Crème fraîche unterrühren. Kurz nochmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter klein schneiden, dazugeben und umrühren, abschließend mit Schnittlauch verzieren.

Mahlzeit!

This entry was posted in Rezepte.

Location: Gastwirtschaft Der Floh

Im Jänner schon waren wir mit meiner Familie in der Gastwirtschaft Der Floh in Langenlebarn (bei Tulln). Ein nettes Lokal mit gehobener österreichischer Küche, der Service sehr freundlich und zuvorkommend – das Lokal dementsprechend bummvoll, zumindest sonn- und feiertags. Übrigens ist die eigentliche Dorfgastwirtschaft (mit Stammtisch und Sparverein) gleichzeitig auch ein Feinschmeckerrestaurant mit ganz eigenem Charme und ausgezeichneter Weinkarte.