Tipps zur Naturnagelverstärkung mit Gel

durch gel verstaerkte naegelSie haben brüchige Fingernägel, die schnell abbrechen? Ihre Fingernägel sind einer hohen Belastung ausgelegt und Sie möchten Ihre Fingernägel stärken? Dann informieren Sie sich über die Naturnagelverstärkung mit Gel.

Was ist die Naturnagelverstärkung?

Bei dieser Methode werden, wie der Name schon sagt, die eigenen natürlichen Fingernägel durch zur Hilfenahme von diversen Präparaten und Mitteln gestärkt.

Bei dieser Methode werden soll der vorhandene Fingernagel so gefestigt werden, dass ein Einreißen oder Brechen verhindert wird. Somit bleiben Ihre Finger schön und ästhetisch und Sie laufen nicht Gefahr sich eine Nagelbettentzündung zu erhalten.

Im Gegensatz zur normalen Naturnagelverstärkung können auch künstlich befestigte Fingernägel diesen Effekt erzielen, dies ist allerdings nur von kurzer Dauer und nicht nachhaltig.

Was bringt sie und wer kann davon profitieren?

Um eine diese Methode sinnvoll und zielgerichtet anwenden zu können, sollte man sich seinen Fingernagel und das zugehörige Nagelbett genau anschauen und analysieren. Sieht es gesund und kräftig aus, bedarf eventuell nur einer grundlegenden Pflege. Haben Sie jedoch Risse, Brüche, abblätternde Nägel, so sollte die Ursache ermittelt werden.

Die häufigste Ursache liegt in der mangelhaften Versorgung mit Mineralstoffen, wie zum Beispiel Kalzium und Magnesium. Sollte Ihr Fingernagel ungleichmäßig wachsen liegt oftmals eine Durchblutungsstörung vor.

Um Mangelerscheinungen entgegenzuwirken, gibt es spezielle Gels, die direkt auf den Fingernagel, beziehungsweise auf das Nagelbett aufgetragen werden können.

Wie wird sie gemacht und was benötigt man dafür?

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Für einfache Fälle und lediglich zum Verstärken des Fingernagels, hat sich ein einfacher Nagelhärter empfohlen.

modellierte fingernaegel

Der Nagelhärter wird als Tinktur auf den Fingernagel aufgetragen und ist eine Formaldehydlösung, die das Eindringen von stärkenden Zusätzen bewirkt.

Mit der Acryltechnik wird Acrylpulver und Modellierflüssigkeit auf den Nagel aufgetragen. Dieses Verfahren ist härter als die Geltechnik.

Mit der Fieberglasmethode werden Glasfasern auf dem Fingernagel angebracht. So wird der gesamte Nagel gestärkt, es können allerdings auch einzelne Partien eines Fingernagels mit dieser Methode repariert werden.

Bei der Geltechnik wird ein spezielles Gel auf en Fingernagel aufgetragen. Dies erfolgt in Schichten, die unter UV-Licht aushärten. Somit können Unebenheiten ausgebessert oder ganze Fingernägel modelliert werden.

Die Geltechnik ist relativ einfach und nicht sehr aufwendig. Hier bieten sich Gelnägel-Sets für Einsteiger oder Fortgeschrittene am, um in diese Technik der Naturnagelverstärkung einzusteigen.

Schritt für Schritt Anleitung

Ein solches Gelnägelset besteht aus verschiedenen Einzelteilen.

Das wird benötigt:

  • Eine UV-Lampe zum Aushärten der Fingernägel.
  • Gegebenefalls einen Übungsfinger, um neue Muster vorher auszuprobieren.
  • Plastikschaber zur Entfernung von ausgehärteten Gel.
  • Verschiedene Steine, Farben und Dekorationsmöglichkeiten.
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel.
  • Verschiedene Feilen zum in Form bringen und aufrauen.
  • Staubpinsel zum Entfernen des Nagelstaubes.
  • Haftgel

So geht es:

  1. Zunächst sollten die Naturnägel ausgiebig gereinigt und desinfiziert werden, damit sich das Gel nicht von den Nägel entfernen kann und eine gute Haftung hat.
  2. Danach entfernt man die Nagelhaut und feilt die Nägel in die Form, in die man sie sich wünscht.
  3. Mit einer Feile, Buffer genannt, werden die Naturnägel aufgeraut, so dass sie ihren Glanz verlieren.
  4. Den Nagelstaub entfernt man mit einem Pinsel.
  5. Dann wird das Haftgel aufgetragen und lässt es mithilfe der UV-Lampe aushärten.
  6. Je nach Bedarf trägt man eine feine Schicht von Aufbaugel auf und lässt auch dieses aushärten.
  7. Die Schwitzschicht wird entfernt.
  8. Die Nägel Feilen und in Form bringen. Unebenheiten beseitigen.
  9. Zum Abschluss trägt man noch Versiegelungsgel auf, welches die doppelte Zeit zum Aushärten benötigt und bei Bedarf noch Nagelöl.
This entry was posted in Beauty.